Unterstützer

Die Rolle des Unterstützer-Teams

Ein Team von Unterstützer(inne)n hinter sich zu haben, ist extrem wichtig, um es ans Ziel des Oxfam Trailwalkers zu schaffen. Eure Supporter werden euch mit wichtigen Dingen wie Wasser, leckerem Essen und sauberen Socken versorgen und euch im Laufe der Veranstaltung vor allem auch moralisch zur Seite stehen. Ihnen wird zu Beginn des Oxfam Trailwalkers ein Strecken- und Ablaufplan ausgehändigt, damit sie euch begleiten, anfeuern und folgen können und euch an möglichst vielen Checkpoints gebührend empfangen. Besonders beim Start und beim Zieleinlauf ist ihr Ansporn wichtig.

Eure Unterstützer-Team hilft euch ebenfalls bei der Suche nach Spendengeldern. Versucht einfach, sie überall einzuspannen, wo es geht. Bindet sie in eure Vorbereitungen und Trainings mit ein! So stärkt ihr auch euer freundschaftliches Verhältnis und euren Teamgeist. Außerdem kann das Supporterteam euch natürlich auch dabei helfen, Spenden für Oxfam zu sammeln.

Dank der Hilfe und aktiven Unterstützung ihrer Supporter schafften in den vergegangenen Jahren in Belgien fast 80% der Teilnehmer(innen) die gesamte Strecke von 100 km.

In den Monaten vor dem Oxfam Trailwalker erhalten die Supporter einen Newsletter mit vielen praktischen Informationen, die bei der Unterstützung hilfreich sein können. Eine persönliche Strecke und ein Roadbook werden ebenfalls erarbeitet, damit die Begleitmannschaft ihre Teilnehmer leichter verfolgen kann.

Während des Events ist ein Briefing absolut nötig, deshalb bitten wir einen Supporter während der Einschreibung des Teams vor Ort dabei zu sein.