Oxfam Trailwalker zieht um!

30 Okt 2018

Nach elf Ausgaben verlässt Oxfam Trailwalker das Hohe Venn, um sich in den Ardennen - im Wald von St. Hubert und dem Waldmassiv von Freyr - niederzulassen.  

Zur 12. Ausgabe des Oxfam Trailwalker, am 31. August und 1. September 2019, laden wir euch herzlich ein, mit uns diese neue Region zu entdecken.
Bei unseren ersten und gründlichen Erkundungsbesuchen sind wir unmittelbar dem Charme der Provinz Luxembourg verfallen.
Wir haben eine 100 Kilometer lange Strecke ausgearbeitet, die durch üppige Wälder, gewundene Täler und durch von Geschichte geprägte Orte wie Fourneau St. Michel oder idyllische Dörfer - Nassogne, Bure, Mirwart, … - verläuft.
Mehr Details zur Strecke folgen später.

Das Hohe Venn verlassen wir – nicht ohne ALLEN zu danken!

Mit ein wenig Herzschmerz verlassen wir die wunderschöne Gegend des Hohen Venns und die Deutschsprachige Gemeinschaft.
Nur zu sehr wissen wir den herzlichen Empfang unserer Partner vor Ort zu schätzen und bedanken uns für die vielfältigen Sympathien und Unterstützungen auf die wir 11 Jahre lang zählen konnten.  
Seit 2008 haben uns die lokalen und regionalen Behörden, die Hilfs- und Ordnungsdienste, das Rote Kreuz sowie die unermüdlichen Ehrenamtlichen aus Ostbelgien geholfen und dadurch Oxfam Trailwalker zu einem erfolgreichen Ereignis mit überregionaler Bedeutung gemacht. Aus ganzem Herzen euch ALLEN: unseren herzlichsten Dank!
Wir laden euch jetzt schon nach St. Hubert ein um dort – ganz sicher auf eine neue und andere Art – das Abenteuer « Oxfam Trailwalker Belgien » weiterleben zu lassen.

Eine ebenso schöne Strecke wie im Hohen Venn?

Das könnt nur ihr selbst einschätzen, indem ihr euch zu dieser einzigartigen Solidaritätswanderung durch den Wald von St. Hubert und dem Waldmassiv von Freyr einschreibt.
Der neue Streckenverlauf wird in Schleifen angelegt sein und Start sowie Ziel werden am gleichen Ort sein, d.h. auf dem Militärflughafen von St. Hubert - inmitten einer weitläufigen Natur.
Start des Oxfam Trailwalker ist am Samstag, den 31. August um 9 Uhr und die letzten Teams müssen am Sonntag, den 01. September um 15 Uhr am Ziel sein.
(Hier findet ihr eine erste Ansicht des möglichen Streckenverlaufs – bis auf Weiteres unter Vorbehalt).

Keine Veränderung ohne Neuerungen!

Dein Körper will « was Leichteres »?
Auf einem Teilstück der klassischen 100-Kilomter-Strecke könnt ihr 27 km für euer Wohlbefinden wandern!
In einem Team von 2 bis 8 Personen habt ihr 8 Stunden Zeit diese 27 km zurückzulegen – ohne Speisen!
Wir erarbeiten mit der Hilfe eines/einer Heilfastenspezialist.en.in eine zweitägige Fasten-Vorbereitung für euch.
Am Tag der Wanderung - sowie während derselben trinkt ihr nur Wasser, Kräutertees und Säfte. Am Ziel – als Heilfastenabschluss – erhaltet ihr eine natürliche und gesunde leichte Mahlzeit.
Mehr Informationen zu diesem neuen Erlebnis folgen später.
Der Start wird ebenfalls auf dem Militärflughafen von St. Hubert gegeben und zwar am Samstag, den 31. August 2019 um 10 Uhr.

Auch für die Ehrenamtlichen ein ganz neues Erlebnis!

Während den 11 vorherigen Ausgaben des Oxfam Trailwalker konnten wir mit der treuen Unterstützung von über 300 Ehrenamtlichen pro Jahr rechnen.
Schaffen wir das wieder – oder übertreffen wir uns sogar? 
Wir sind überzeugt, dass eure Unterstützung und Hilfe keine geographischen Grenzen kennt. --
Seid die Pioniere und Pionierinnen dieser ersten Ausgabe eines « neuen » Oxfam Trailwalker!
Es ist die vermutlich die beste Art die Region der Ardennen kennenzulernen und - wie immer – interessanten, neuen Menschen zu begegnen. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr - in einer tollen Umgebung und Atmosphäre - eine gute Sache unterstützen.
Wir haben mehr als je euch mit eurer gute Stimmung und wertvollen Hilfe nötig! Schreibt euch jetzt schon ein.

Unsere 3 Ereignisse 2019 zusammengefasst

Oxfam Trailwalker 2019
31. August & 1. September 2019 - Wald von St. Hubert und Waldmassiv von Freyr
- entweder: 100 km – im Viererteam – in maximum 30 Stunden – minimum 1.500€/Team an Spendengeldern vor dem Start sammeln – Einschreibegebühr: 60€/Person – Start der Wanderung:  31. August um 9 Uhr auf dem Militärflughafen von St Hubert. 
  Einschreibungen auf der Internetseite.
- oder: 27 km – in einem Team von 2 bis 8 Personen – in maximum 8 Stunden, nüchtern – minimum 1.000€/Team an Spendengeldern vor dem Start sammeln - Einschreibegebühr: 30€/Person – Start der Wanderung:  31. August um 10 Uhr auf dem Militärflughafen von
  St Hubert. Einschreibungen auf der Internetseite.

Oxfam Peacewalker 2019
27 April 2019 – Messines, Westhoek
42,2 km – im Viererteam – in maximum 10 Stunden – minimum 1.000€/Team an Spendengeldern vor dem Start sammeln - Einschreibegebühr: 25€/Person – Start der Wanderung:  27. April um 8 Uhr auf dem Marktplatz von Messines.
Einschreibungen auf der Internetseite.

Die Herausforderungen und das Ziel bleiben unverändert

Oxfam Trailwalker und Oxfam Peacewalker sind Teamherausforderungen (unter Freunden, Familienmitgliedern oder Kollegen), die für jede und jeden zugänglich sind.
Ziel ist es, gegen die Ungerechtigkeit der Armut auf der Welt zu kämpfen.

Hier schon ein Vorgeschmack auf das was euch am neuen Austragungsort des Oxfam Trailwalker 2019 erwarten wird.

Wir hoffen, dass unser Enthusiasmus ansteckend auf euch gewirkt hat und ihr dabei seid!

Euer Events-Team: Leo, Sophie, Aurélie, Jérôme und Markus

Wichtige Hinweise zur Einschreibung

  • Die Sprachausgabe eurer Teamseite: die Sprache in der ihr euch einschreibt wird in der Korrespondenz mit euren Spendern verwendet.
    Überlegt gut während der Einschreibung, welche Sprachausgabe ihr wählt.  Falls ihr nicht sicher seid welche Spender euch unterstützen werden, dann wählt der Einfachheit halber Englisch – vor allem wenn ihr internationale Kontakte habt.  
    Nach eurer Einschreibung könne wir die Sprache nicht mehr ändern.
  • Spendenzuweisung: damit die Spenden für euer Team so schnell wie möglich auf eure Teamseite erscheinen und der Ablauf der Spendenzuweisung einfach verläuft, bitten wir euch eure Spender darauf hinzuweisen, dass sie nur über eure Teamseite und unter Verwendung der richtigen Mitteilung spenden sollen.  
  • Steuerquittung: für eine Spende von mindestens 40 € erhaltet ihr im März oder April des nächsten Jahres eine Bescheinigung zur Steuerermäßigung.
    Ihr könnt dann 40% eurer Spende vergütet bekommen. Bescheinigungen gibt es nur bei direkten Überweisungen an Oxfam-Solidarität.
    Gewinne aus Veranstaltungen sowie Überweisungen über Zweitpersonen fallen nicht unter diese Vergünstigungen.
    Spendenquittungen werden nicht ausgestellt:
    - für Spenden die einer Kollekte oder Verkaufsaktion entspringen,
    - für Spenden, die über ein Transitkonto getätigt wurden (paypal).