1.200 Wanderinnen und Wanderer sammeln 500.224 Euro für Oxfam

06 Sep 2019

Oxfam Trailwalker, die 100 Kilometerwanderung zugunsten der Oxfam-Projekte, fand dieses Jahr zum ersten Mal in den Ardennen statt.
Die Veranstaltung stellte einen Rekord auf: annähernd 1.200 Teilnehmer.innen standen in Saint-Hubert am Start.
87 % von ihnen erreichten das Ziel in weniger als 30 Stunden.
Gemeinsam sammelten sie 500.224 Euro an Spendengeldern.

Oxfam Trailwalker 2019 in Zahlen

Dieses Jahr standen 267 Viererteams am Start - hinzu kamen die 16 Teams des Oxfam Energywalker.
Das Wetter war recht angenehm und die Nacht erfrischend.
Nur 13% der Wanderer und Wanderinnen mussten frühzeitig aufgeben.
Das erste Team "Team CMX" erreichte das Ziel nach nur 17 Stunden und 15 Minuten.

Gemeinsam haben alle Teilnehmer.innen mehr als 500.224 Euro für die Projekte von Oxfam-Solidarität gespendet.
 

Oxfam Energywalker: 8 Stunden wandern - ohne Essen

16 Teams haben an der ersten Ausgabe des Oxfam Energywalker teilgenommen, eine kürzere Wanderung von 25 km.
Die besondere Herausforderung? Die Distanz in 8 Stunden und ohne Essen zurücklegen.
Als Vorbereitungen haben die Teams während einer Woche eine Entschlackungskur durchgeführt und die Ratschläge eines Ernährungsberaters erhalten
 

Die Ardennen, ein neuer Austragungsort

Nach elf Ausgabne im Hohen Venn, ist Oxfam Trailwalker dieses Jahr zum Grande Forêt de Saint-Hubert gezogen.
Die Strecke in diesem wunderbaren Waldgebiet bestand aus mehreren Schleifen : idyllische Landschaften sowie historische Orte wie z. Bsp. Fourneau Saint-Michel und die Dörfer Nassogne, Bure en Mirwart.

Zuverlässige Ehrenamtliche folgten unserem Appel

Beinahe 300 motivierte Ehrenamtliche aus allen Teilen des Landes verhalfen dieser Ausgabe zum Erfolg.
Zudem brachte jedes Wanderteam eine Schar an Supporter.inne.n mit.
Wir sind überwältigt von dieser ersten Ausgabe in Saint-Hubert!
Ohne den unglaublich kraftvollen Einsatz der Wander.innen.er, Supportern und Ehrenamtlichen wäre dieses Ereignis nicht zustande gekommen.

Wir möchten hier ganz besonders den Teilnehmer.innne, den Ehrenamtlichen, den Supportern, den Ehrenamtlichen des Roten Kreuz, den grosszügigen Spendern und regionalen Partnern unseren besonderen Dank aussprechen.”

MEHR FOTOS ?
Entdeckt die Fotos von Eric De Mildt und Laurent Poupaert auf Flickr !

Was euch nächstes Jahr erwartet?

Oxfam Peacewalker: diese 42 km Wanderung im Westhoek findet nicht mehr statt.
Nach vier Jahren solidarischer und sportlicher Herausforderungen, die reich mit emotionalen Höhepunkten bestückt waren, wird Oxfam Peacewalker eingestellt.

An den vier Ausgaben des Oxfam Peacewalker haben insgesamt 535 Viererteams teilgenommen.
Sie konnten zahlreiche menschliche Abenteuer in der schönen Landschaft des Westhoek, meist entlang unzähliger Kriegsgedenkstätten des 1. Weltkrieges, erleben.
Um an dieser Solidaritätsveranstaltung teilnehmen zu können, haben die Temas insgesamt 447.368€ an Spendengeldern für Oxfam-Projekte weltweit einsammeln können.
In diesem Jahr hat allerdings die Zahl der teilnehmenden Teams drastisch abgenommen; wahrscheinlich dadurch bedingt, dass die Gedenkfeiern an den 1. Weltkrieg zu Ende gingen.
Oxfam verpflichtet sich, seine finanziellen Mittel effizient zu verwalten und diese zur Verwirklichung der Hilfsmissionen bestmöglich einzusetzen.

Wir möchten uns hier ganz herzlich bei allen Teilnehmer.inne.n der vier Ausgaben des Oxfam Peacewalker bedanken!
Ihr wart alle unglaublich engagiert und einfach wunderbar!

Auf jede schlechte Nachricht, folgt auch eine gute.

Oxfam Energywalker: diese 25 km Wanderung fand dieses Jahr zum ersten Mal statt.
In Teams, die aus 2-8 Personen bestehen, habe die Teilnehmer.innen insgesamt 8 Stunden Zeit um diese Strecke zurückzulegen.
Jedes Team sammelt zudem vorab 1.000 € an Spendengeldern ein.
Die Herausforderung steht ganz im Zeichen von Gesundheit und Wohlbefinden.
Nächstes Jahr findet Oxfam Energywalker erneut statt.
Auch dann wieder auf einem Teil der Strecke des Oxfam Trailwalker und am gleichen Datum wie der Oxfam Trailwalker.
Dadurch können wir bedeutende Einsparungen erzielen und höherer Spendeneinnahmen für die Oxfam-Projekte erzielen.

Oxfam Energywalker: 29. August 2020 – Einschreibungen werden voraussichtlich ab Oktober 2019 möglich sein.
(Einschreibekosten: 124€ pro Team (von 2 bis 4 Personen). Für jede weitere Person zahlt ihr 31€/Pers. (max. 8 Teilnehmer.innen pro Team).

Und zu guter Letzt: Oxfam Trailwalker, diese legendäre 100 km Wanderung, die dieses Jahr das erste Mal in den Ardennen stattgefunden hat.
Im Viererteam werden 100 km in max. 30 Stunden Zeit zurückgelegt.
Vorab sammelt jedes Team 1.750 € für Oxfam-Projekte weltweit.

Die dreizehnte Ausgabe des Oxfam Trailwalker findet am 29. & 30. August 2020 statt.  
Einschreibungen sind voraussichtlich ab dem 17. September 2019 möglich.
(Einschreibekosten: 31€ pro Person. Ihr erhaltet eine Ermäßigung von 50% auf die Einschreibegebühren, wenn ihr euer Team vor dem 31. Januar 2020 einschreibt und -25% auf die Einschreibegebühren, bei jeder Einschreibung vor dem 31. März 2020.

Es war für uns einfach wunderbar diese Veranstaltung mit euch zu erleben und wir freuen uns jetzt schon auf die dreizehnte Ausgen des Oxfam Trailwalker sowie der zweiten Ausgabe des Oxfam Energywalker am 29. und 30. August 2020.

Euer Oxfam Trailwalker Team 2019:

Leo, Sophie, Markus, Jérôme, Philippe, Aurélie, Nicolas, Corentin, Lucas et Erik