Wann, was, wo?

Oxfam Trailwalker: vier Freunde oder Freundinnen, die zusammen Spenden für Oxfam sammeln indem sie gemeinsam 100 km in der schönen belgischen Provinz Luxemburg wandern. Ein unvergessliches Abenteuer, das nicht nur euer Leben, sondern auch das von zahlreichen Familien auf der ganzen Welt verändern wird. Findet drei Freundinnen und Freunde und meldet euch an.

Meldet euch jetzt an

Wann?

Samstag den 31. August und Sonntag den 01. September 2019

Was?

Oxfam Trailwalker ist eine Teamherausforderung (unter Freunden/Freundinnen, Familienmitgliedern oder Kolleg.inn.en), die für jede und jeden zugänglich ist. Ziel ist es, gegen die Ungerechtigkeit der Armut auf der Welt zu kämpfen. Die Herausforderung ist dabei, eine Distanz von 100 km zu Fuß in einem Viererteam und in maximal 30 Stunden zu bewältigen. Ausserdem sammelt das Team mindestens 1500 Euro zu Gunsten der Oxfam-Solidaritäts Projekte in Ländern des globalen Nordens und Südens.

Wo?

In den wunderbaren Ardennen, im Grossen Wald von Saint-Hubert, einer Landschaft mit üppigen Wäldern, gewundenen Tälern und mit von der Geschichte geprägten Orte wie Fourneau St. Michel oder idyllischen Dörfern - Nassogne, Bure, Mirwart, …

Letztmöglicher Anmeldetermin

Die letzte Möglichkeit sich anzumelden, ist der 31. Juli 2019. Wir empfehen allerdings mit Nachdruck, euch früher einzuschreiben (Zugang zu eurer Spenden- und Teamseite, Trainingseinheiten, usw.)

Meldet euch jetzt an

Geschichte

Der erste Trailwalker fand 1981 in Hongkong statt, als Training für die Gurkhabrigade, einem Teil der britischen Armee. Nach der Stationierung der Gurkhas in Großbritannien im Jahr 1997 übernahm Oxfam Hong Kong die Organisation des Marsches.
Seitdem ist Oxfam Trailwalker immer weiter gewachsen und mittlerweile eines der wichtigsten Team-Sportereignisse weltweit. Aktuell wird er in 9 Ländern organisiert:

In 2018 / 2019: